Jetzt spenden!
Bild Sonnenuntergang
Bild Wattenmeer

Sanitätshaus spendet Lifter

Über eine tolle Sachspende konnte sich das Hospiz am Wattenmeer freuen: Das Sanitätshaus Schlicht spendete der Einrichtung in der Karl-Nieraad-Straße einen Lifter.

"Der Lifter ist sowohl für unsere Gäste als auch für unsere Mitarbeitenden ein großes Geschenk", sagt Pflegedienstleitung Maik Hinrichs. So erleichtere dieser z. B. den Transfer vom Rollstuhl in die Badewanne oder vom Bett in den Rollstuhl. "Die schonende Mobilisierung ist z. B. für Gäste sehr angenehm, insbesondere, wenn sie in ihrer Beweglichkeit eingeschränkt sind", so Hinrichs. Doch auch für die Mitarbeitenden sei der Transfer mit dem Lifter eine große Entlastung für den Rücken.

Das Sanitätshaus Schlicht freut sich sehr, das Hospiz unterstützen zu können. Geschäftsführer Karsten Renken: "Wir sind alle sehr dankbar, dass in Varel das Hospiz am Wattenmeer eröffnet wurde. Daher freuen wir uns, dass wir das Haus mit dem Lifter unterstützen können."

Maria Bohndieck (Hospizleitung Hospiz am Wattenmeer), Irene Müller (Geschäftsführung mission:lebenshaus gGmbH), Mirco von Wahden (Leitung Reha, Sanitätshaus Schlicht) und Maik Hinrichs (Pflegedienstleitung Hospiz am Wattenmeer) mit dem Lifter in einem der Gästezimmer des neuen Hospizes.