Jetzt spenden!
Bild Sonnenuntergang
Bild Wattenmeer

„Meine Frau wiedersehen“

Gast aus Bremerhaven hat letzten Wunsch

Der Wunsch eines Gastes aus dem Hospiz am Wattenmeer wurde dank der engen Zusammenarbeit mit dem Verein Lebenswunsch e. V. erfüllt: Der 72jährige Herr M. konnte seine Frau wiedersehen. Bis vor kurzem wohnte er noch gemeinsam mit ihr in Bremerhaven. Dort stand sie ihm zur Seite und pflegte ihn liebevoll. Als die Pflege zu Hause nicht mehr möglich war, wurde Herr M. im Hospiz am Wattenmeer aufgenommen, das ca. 50 Kilometer von seinem Zuhause entfernt liegt. Ohne Auto, wie es bei Herrn M. und seiner Frau der Fall ist, sind die Besuche eine große Herausforderung, zumal es keine direkte Anbindung an die öffentlichen Verkehrsmittel zwischen Bremerhaven und Varel gibt. Schnell und unbürokratisch unterstützte hierbei Lebenswunsch e. V. und stellte einen Fahrdienst sicher, der die Frau in Bremerhaven abholte und wieder nach Hause brachte. Das Ehepaar genoss die Zweisamkeit sehr. Lebenswunsch e. V. sagte zu, auch weiterhin dafür zu sorgen, dass die Beiden so oft wie möglich die verbleibende Zeit miteinander verbringen können.

"Wir sind froh und dankbar für das tolle Haus und die liebevollen Mitarbeiter*innen, die uns so großartig in dieser schweren Zeit unterstützen", sagte die Ehefrau, die bereits den nächsten Besuch plant.

Ein großer Dank gilt neben Lebenswunsch e. V. auch Rita Ritsch Taxiunternehmen in Bremerhaven.

"Meine Frau wiedersehen"