Jetzt spenden!
Bild Wattenmeer

Hospiz wird zur Sterneküche

Kalbsbäckchen, Aal Mousse und Profiterol mit Karamellcreme – das ist nur eine kleine Auswahl der Köstlichkeiten, mit denen Sternekoch Tim Extra und seine Mitarbeiter Gästen, Zugehörigen sowie Haupt- und Ehrenamtlichen am dritten Advent im Vareler Hospiz am Wattenmeer eine Freude machten. Das fünfköpfige Team hat in der Küche des Hospizes für rund 25 Personen verschiedene kulinarische Highlights gezaubert. Den Gästen, die nicht mehr mobil sind, wurden die Köstlichkeiten auf ihrem Zimmer serviert.

„`Essen hält Leib und Seele zusammen´ heißt es so schön“, sagt Hospizleitung Maik Hinrichs. „Viele unserer Gäste haben kaum noch Appetit oder essen nur sehr kleine Portionen. Dennoch steigert das Geschmackserleben das Wohlbefinden, was Tim Extra und seinem Team eindrucksvoll gelungen ist. Alle, die in den Genuss dieser Sterneküche kamen, hatten anschließend ein Lächeln im Gesicht.“

Der Kontakt zu Tim Extra, Küchenchef des Gourmet Restaurants Apicius im Romantik Hotel Jagdhaus Eiden am See aus Bad Zwischenahn, kam durch Mark Castens vom Verein Lebenswunsch e. V. zustande. Der Verein organisierte diesen besonderen Nachmittag, der durch Mittel der R+V Versicherung aus dem Projekt mission: miteinander finanziert wurde.

layer