Jetzt spenden!
Bild Wattenmeer

Ehrenamt: Feierstunde im Hospiz

Große Freude bei der mission:lebenshaus gGmbH: Die Teams des Friedel-Orth-Hospizes und des Hospizes am Wattenmeer begrüßen insgesamt sechs neue Ehrenamtliche in ihren Reihen. Die Teilnehmer*innen durchliefen im Vorfeld ihres Engagements einen Vorbereitungskurs, den auch eine hauptamtliche Kollegin absolvierte. Durch den Kurs, der abwechselnd in Jever und Varel stattfand, führten Karen Wauschkuhn, Fachreferentin für Hospizarbeit, und Andrea Jongebloed, Sozialarbeiterin.

"Ehrenamtliche sind aus der Hospizarbeit nicht wegzudenken", sagte Geschäftsführung Sigrun Deneke bei der feierlichen Übergabe der Teilnahmebescheinigungen im Haus der Hospiz- und Palliativarbeit "Am Jadebusen". "Daher freue ich mich sehr, dass wir Sie für unsere Arbeit gewinnen konnten und Sie unser Team bereichern."

Der Vorbereitungskurs begann bereits im Januar 2020, musste jedoch pandemiebedingt zeitweise pausieren. Umso mehr freuten sich alle Beteiligten über den nun erfolgten Abschluss. Das Engagement umfasst u.a. die Bereiche Alltägliches, Begleitung der Gäste und ihrer Zugehörigen, Gartengestaltung und Öffentlichkeitsarbeit. Zu den Referent*innen zählten erfahrene Fachkräfte der mission:lebenshaus gGmbH, z. B. auf den Gebieten der Pflege, Medizin oder Pädagogik, aber auch eine Koordinatorin der Hospizbewegung Varel e. V.. Thematisiert wurde im Rahmen des Kurses u. a. der Umgang mit Krankheit, Sterben und Tod, Wahrnehmung und Kommunikation sowie das Zusammenwirken von Haupt- und Ehrenamt. Um die Ehrenamtlichen auch zukünftig zu stärken und zu unterstützen, wird u. a. eine regelmäßige Praxisbegleitung angeboten.

Die Stimmung im Vorbereitungskurs war trotz der zwischenzeitlichen Pause ausgesprochen positiv. So sagten einige Teilnehmer*innen, dass der Kurs auch für sie persönlich eine Bereicherung war und sie gerne an die gemeinsame Zeit zurückdenken.

Übrigens: Beide Hospize suchen weiterhin nach engagierten Ehrenamtlichen. Interessierte können sich direkt melden:

Karen Wauschkuhn (Fachreferentin für Hospizarbeit, Sigrun Deneke (Geschäftsführung), Thorsten Stucke (Kommissarische Leitung Friedel-Orth-Hospiz), Christine Adam (Ehrenamtliche Hospiz am Wattenmeer), Werner Pflantz (Ehrenamtlicher Hospiz am Wattenmeer), Kerstin Tautenhahn (Hauswirtschafterin Hospiz am Wattenmeer und Teilnehmerin am Vorbereitungskurs), Luise Toben-Duden (Ehrenamtliche Hospiz am Wattenmeer), Christian Winkel (stellv. Leitung Hospiz am Wattenmeer), Monika Istel (Ehrenamtliche Friedel-Orth-Hospiz), Maren Hinrichs (Ehrenamtliche Friedel-Orth-Hospiz), Maik Hinrichs (Leitung Hospiz am Wattenmeer), Jürgen Steinborn (Ehrenamtliche Hospiz am Wattenmeer) und Andrea Jongebleod (Sozialarbeiterin Hospiz am Wattenmeer).